Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Logo des SFB 762

Kontakt

Koordinator/Coordinator:

Michael Strauch

Telefon: +49 (0) 345/55 25449
Telefax: +49 (0) 345/55 27519

Raum 117
Von-Seckendorff-Platz 1
06120 Halle (Saale)

Mehr Kontaktinformationen:
Siehe 'Kontakt/Contact' auf der linken Seite!
More contact information:
See 'Contact/Kontakt' on the left!


Link zur Anfahrt    

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Naturwissenschaftliche Fakultät II
Institut für Physik
Von-Seckendorff-Platz 1
06120 Halle (Saale)
GERMANY

Weiteres

Login für Redakteure

Sonderforschungsbereich 762: Funktionalität oxidischer Grenzflächen

Please use the button ( ) in the upper right corner to switch to the English version of these pages!

Der SFB 762 ist eine gemeinschaftliche Initiative der Universitäten Halle-Wittenberg und Leipzig sowie des Max-Planck-Instituts für Mikrostrukturphysik Halle.
Der SFB 762 ist ein Nachfolgeprojekt der Forschergruppe 404 "Oxidische Grenzflächen".
1. Förderperiode: 01.01.2008-31.12.2011
2. Förderperiode: 01.01.2012-31.12.2015
3. Förderperiode: 01.01.2016-31.12.2019
Beschreibung des Forschungsprogramms

⇐ ⇐ ⇐ Zum Navigieren auf der Seite bitte die grauen Navigations-Links benutzen!

28.03.2017: Wissenschaftler des SFB 762 erhält Nachwuchspreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Für seine Forschungsarbeit zu oxidischen Quasikristallen hat der hallesche Physiker Dr. Stefan Förster den „Gerhard Ertl Young Investigator Award“ bei der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) – der weltweit größten Physikfachgesellschaft – erhalten. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird jährlich an herausragende Nachwuchswissenschaftler im Bereich der Oberflächenphysik vergeben.

Newsarchiv

Zum Seitenanfang