Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Wechselwirkungen von Proteinen mit Proteinen und Nukleinsäuren

NMR-Titrationsexperiment

NMR-Titrationsexperiment

NMR-Titrationsexperiment

Mittels NMR-Spektroskopie ist es möglich Wechselwirkungen von Biomolekülen auf molekularer Ebene zu untersuchen. Hierzu werden NMR-Titrationsexperimente durchgeführt, die direkt die beteiligten Aminosäuren identifizieren. Mit dieser Methode konnten Protein-Nukleinsäurekomplexe der Proteine CspB und ORF56 sowie Protein-Peptid und Protein-Protein-Wechselwirkungen des Metallochaperons SlyD, dem für die Infektion notwendigen Gen-3-Proteins von fd-Phagen sowie dem humanen Parathormon mit seinem Rezeptor charakterisiert werden.

Zum Seitenanfang