Veröffentlichungen von Prof. Dr. Thorid Rabe:

 

Rabe, T. (2014). “Bitte einsteigen”. Funktionen, Ziele und Dimensionen von Unterrichtseinstiegen. Naturwissenschaften im Unterricht - Physik, 25(139), 4–9.

Rabe, T., & Krey, O. (2014). Informiert in die Biophysik einsteigen. Drei Beispiele für informierende Unterrichtseinstiege. Naturwissenschaften im Unterricht - Physik, 25(139), 39ff.

Krey, O., & Rabe, T. (2013). Physikdidaktischer Kompetenzerwerb im Praktikum „Physikalische Schulexperimente“. In S. Bernholt (Ed.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Hannover 2012 (pp. 164–166). Berlin: LIT Verlag.

Meinhardt, C., Krey, O., & Rabe, T. (2013a). Studienwahlmotive (SWM) Physik-Lehramtsstudierender. Ausgewählte Ergebnisse. In S. Bernholt (Ed.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Hannover 2012 (pp. 494–496). Berlin: LIT Verlag.

Meinhardt, C., Krey, O., & Rabe, T. (2013b). Studienwahlmotive angehender Physiklehrkräfte - Qualitativ inhaltsanalytische Auswertung einer offenen, retrospektiven Befragung. PhyDid A, 12(1), 18–35.

Rabe, T., Krey, O., & Meinhardt, C. (2013a). Physikdidaktische Selbstwirksamkeitserwartungen (zukünftiger) Physiklehrkräfte I. In S. Bernholt (Ed.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Hannover 2012 (p. akzeptiert).

Rabe, T., Krey, O., & Meinhardt, C. (2013b). Physikdidaktische Selbstwirksamkeitserwartungen (zukünftiger) Physiklehrkräfte II – eine Projektskizze. In S. Bernholt (Ed.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Hannover 2012 (pp. 638–640).

Rabe, T., & Mikelskis-Seifert, S. (2013). “Da bekommt man was geboten...” Der darbietende Unterricht zwischen frontalen Phasen und Schüleraktivität. Naturwissenschaften Im Unterricht - Physik, 24(135/136), 44–52.

Rau, F., Krey, O., & Rabe, T. (2013). Fallstudien zum Wiki-gestützten Praktikum “Physikalische Schulexperimente.” In S. Bernholt (Ed.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Hannover 2012 (pp. 683–685). Berlin: LIT Verlag.

Meinhardt, C., Rabe, T., & Krey, T. (2012). Studienwahlmotive von Physiklehramtsstudierenden. In S. Bernholt (Ed.), Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik Jahrestagung in Oldenburg 2011 (pp. 488–490). Berlin: LIT Verlag.

Rabe, T., Krey, O., & Rau, F. (2012). Learning to implement school experiments in a blended learning approach: An evaluation study. In C. Bruguière, A. Tiberghien, & P. Clément (Eds.), E-Book Proceedings of the ESERA 2011 Conference: Science learning and Citizenship (pp. 160–166). Lyon: European Science Education Research Association.

Rabe, T., Meinhardt, C., & Krey, O. (2012). Entwicklung eines Instruments zur Erhebung von Selbstwirksamkeitserwartungen in physikdidaktischen Handlungsfeldern. Zeitschrift Für Didaktik Der Naturwissenschaften, 18, 293–315. Retrieved from http://www.ipn.uni-kiel.de/zfdn/pdf/18_Rabe.pdf

Rabe, T., & Schecker, H. (2012). Qualifikationsprofile in den Fachdidaktiken. In S. Bernholt (Ed.), Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Oldenburg 2011 (pp. 391–393). Berlin: LIT Verlag.

Rau, F., Krey, O., & Rabe, T. (2012). Experimente für den Physikunterricht begründet einsetzen lernen - ein “hybrid course.” In S. Bernholt (Ed.), Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Oldenburg 2011 (pp. 452–454). Berlin: LIT Verlag.

Rabe, T. (2011a). Optik. In D. Karau & T. Rabe (Eds.), Arbeitsheft Klasse 6 Brandenburg (pp. 6–21). Berlin: Cornelsen.

Rabe, T. (2011b). Schreiben(d) lernen im Physikunterricht: Möglichkeiten und Grenzen einer Orientierung auf Schreibprozesse. In D. Höttecke (Ed.), Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Potsdam 2010 (pp. 372–374). Berlin: LIT Verlag.

Zitzelsberger, S., & Rabe, T. (2011). Eine Analyse des Rhöneck-Tests. In D. Höttecke (Ed.), Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Potsdam 2010 (pp. 217–219). Berlin: LIT Verlag.

Rabe, T. (2010a). Methoden der Unterrichtsevaluation und des Feedbacks. In R. Duit & S. Mikelskis-Seifert (Eds.), Physik im Kontext. Konzepte, Ideen, Materialien für effizienten Physikunterricht. CD zum Sonderband. Seelze: Friedrich Verlag.

Rabe, T. (2010b). Relevanz affektiver Faktoren im Physikunterricht. Pikobrief. In R. Duit & S. Mikelskis-Seifert (Eds.), Physik im Kontext. Konzepte, Ideen, Materialien für effizienten Physikunterricht. CD zum Sonderband. Seelze: Friedrich Verlag.

Mikelskis-Seifert, S., & Rabe, T. (2008). Physik Methodik. Ein Praxishandbuch. In V. Nordmeier & H. Grötzebauch (Eds.), Didaktik der Physik - Berlin 2008 Beiträge zur Frühjahrstagung der DPG (CD-Rom zur DPG-Tagung Didaktik der Physik in Berlin).

Kasper, L., & Rabe, T. (2007). Textarbeit und Narration. In S. Mikelskis-Seifert & T. Rabe (Eds.), Physik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II (pp. 158–171). Berlin: Cornelsen Scriptor.

Mikelskis-Seifert, S., & Rabe, T. (2007a). Der darbietende Unterricht. In S. Mikelskis-Seifert & T. Rabe (Eds.), Physik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II (pp. 95–109). Berlin: Cornelsen Scriptor.

Mikelskis-Seifert, S., & Rabe, T. (Eds.). (2007b). Physik-Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen Scriptor.

Rabe, T. (2007a). Kooperatives Lernen in Gruppen. In S. Mikelskis-Seifert & T. Rabe (Eds.), Physik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II (pp. 133–147). Berlin: Cornelsen Scriptor.

Rabe, T. (2007b). Textgestaltung und Aufforderung zu Selbsterklärungen beim Physiklernen mit Multimedia. Berlin: Logos.

Rabe, T., & Mikelskis, H. F. (2007a). Diffraction of Light in a Model-Sensitive Approach in Physics Instruction. In Contributions of the GIREP Conference 2006 in Amsterdam. Retrieved from http://www.girep2006.nl/

Rabe, T., & Mikelskis, H. F. (2007b). Kohärenzbildungshilfen und Selbsterklärungen: Fördern sie das Physiklernen? Zeitschrift Für Didaktik Der Naturwissenschaften, 13, 33–52.

Rabe, T., & Mikelskis, H. F. (2007c). Selbsterklärungen. In D. Höttecke (Ed.), Naturwissenschaftlicher Unterricht im internationalen Vergleich. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Bern 2006 (pp. 188–190). Berlin: LIT Verlag.

Rabe, T., & Mikelskis, H. F. (2007d). The Role of Language in Learning Physics with Computer based Multimedia. In R. Pintó & D. Couso (Eds.), Contributions from Science Education Research (pp. 489–502). Springer.

Rabe, T. (2006a). Motivation, Interesse und Selbstkonzept überprüfen. In H. F. Mikelskis (Ed.), Physik Didaktik. Praxisbuch für die Sekundarstufe I und II (pp. 253–269). Berlin: Cornelsen Scriptor.

Rabe, T. (2006b). Sinnliche Physik. In H. F. Mikelskis & H.-J. Wilke (Eds.), Physik Mittelschule Sachsen Klasse 9/10 (pp. 260–267). Berlin: Cornelsen.

Rabe, T. (2006c). Werfen und Springen - zusammengesetzte Bewegungen. In H. F. Mikelskis & H.-J. Wilke (Eds.), Physik Mittelschule Sachsen Klasse 9/10 (pp. 152–158). Berlin: Cornelsen.

Rabe, T., & Mikelskis, H. F. (2006a). Schülervorstellungen zur Beugung am Spalt. Untersuchungen zur Verwendung des Modellaspektes und der Sprache beim Verstehen der Optik. In J. Grebe-Ellis & F. Theilmann (Eds.), Open Eyes 2005. Ansätze und Perspektiven der phänomenologischen Optik (pp. 91–109). Berlin: Logos.

Rabe, T., & Mikelskis, H. F. (2006b). Sprache und Sprechen beim Physiklernen mit Multimedia. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In A. Pitton (Ed.), Lehren und Lernen mit neuen Medien. Vorträge der GDCP-Tagung in Paderborn 2005 (pp. 63–65). Münster: LIT Verlag.

Rabe, T. (2005a). Lernen von Physik am Computer. Textverständlichkeit und Aktivierung der Lernenden. Lern- Und Lehr-Forschung LLF-Berichte, (20), 27–34.

Rabe, T. (2005b). Textcoherence and self-explanation in learning physics with multimedia. In H. E. Fischer (Ed.), Developing Standards in Research on Science Education - The ESERA Summer School 2004 (pp. 197–203). London: Taylor & FRancis.

Rabe, T., & Mikelskis, H. F. (2005). Selbsterklärungen und Textkohärenz beim Wissenserwerb zur Physik mit Multimedia. In P. Anja (Ed.), Relevanz fachdidaktischer Forschungsergebnisse für die Lehrerbildung. Vorträge der GDCP-Tagung in Heidelberg 2004 (pp. 396–398). Münster: LIT Verlag.

Rabe, T. (2004). Märchenhafte Physik. In H. F. Mikelskis & H.-J. Wilke (Eds.), Physik Mittelschule Sachsen Klasse 6 (pp. 92–98). Berlin: Cornelsen.

Rabe, T., Starauschek, E., & Mikelskis, H. F. (2004). Textkohärenz und Selbsterklärung beim Lernen mit Texten im Physikunterricht. Ergebnisse einer Vorstudie zur lokalen Textkohärenz. In CD-Rom zur DPG-Tagung Didaktik der Physik in Düsseldorf.

Starauschek, E., & Rabe, T. (2004). Multimedialernen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Bemerkungen zu kognitionspsychologischen Lerneffekten multimedialer Wissensrepräsentation beim Physiklernen. In A. Pitton (Ed.), Zur Didaktik der Physik und Chemie. Vorträge der GDCP-Tagung in Berlin 2003 (pp. 114–116). Münster: LIT Verlag.